Das Deutsche Bienenmonitoring

Im Kooperationsprojekt DeBiMo - Deutsches BienenMonitoring wirken mittlerweile bundesweit über 100 Imker mit. Sie stellen repräsentativ und aktuell Daten zu Betriebsstrukturen und zur Überwinterungsdynamik ihrer Völker sowie Bienen-, Honig- und Pollenproben für Krankheits- und Rückstandsanalysen zur Verfügung. Mitarbeiter der Bieneninstitute leisten hier die wissenschaftliche Betreuung und führen die Auswertung der Daten durch.

Das Projekt wurde im Jahr 2004 ins Leben gerufen und wird seit 2010 aus Mitteln des Bundes gefördert. Seit 2011 bestehen 3-jährige Förderperioden. Die Förderperiode 2011-2013 ist abgeschlossen ( siehe Bericht 2011-2013). Mittlerweile wurde die nächste Förderperiode 2014-2016 bewilligt.

Aktuelle Themen

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Weitere Inhalte